Rechtssichere Gründung & Verwaltung von US-Gesellschaften, sowie laufende Betreuung Ihrer steuerlichen Belange in den USA auf Deutsch

Die Kanzlei ist seit 2008 in den USA präsent und unterstützt Sie auf Deutsch, wenn es um Ihre Expansion in die USA, US-Firmengründungen und US-Steuerfragen geht  

Make America Great Again: Die Bedeutung von Trumps Steuerreform für etablierte und zunkünftige US-Unternehmer
LLC,LP oder Corporation: Was ist besser?
Rechtssichere Gründung und steuerliche Betreuung Ihrer US C-Corporation Rechtssichere Gründung und steuerliche Betreuung Ihrer US LLC
Rechtssichere Gründung und steuerliche Betreuung Ihrer US LP US-Vorratsgesellschaften mit US-Steuernummer & US-Konto
Ihre bestehende US-Gesellschaft von unserer Kanzlei betreuen lassen

Hintergründe zu US-Steuer & -Gesetz

Auf den folgenden Seiten beleuchten wir verschiedene aktuelle rechtliche und steuerrechtliche Fragen und Trends, die für europäische Unternehmer mit Bezug zu den USA interessant sein können.

FATCA & OECD CRS: Die USA und der automatische Datenaustausch Mit Ihrem Unternehmen in die USA expandieren Delawar für Dummies
Besteuerung in den USA: US-Steuersystem im Überblick
ESTA, B1, L1, E2, EB5, Greencard: US-Visa für Unternehmer und
Investoren im Überblick

Weitere interessante US-Lösungen unserer Kanzlei

Für verschiedene, ganz spezifische Anforderungen unserer anspruchsvollen Mandantschaft haben wir erprobte Lösungen bereit, die wir auf den folgenden Seiten vorstellen.

Betreuung von US-Steuerangelegenheiten natürlicher Personen mit Wohnsitz in den und außerhalb der USA
US-Gesellschaft für Investitionen in US-Immobilien US-Corporation mit SEC-Erlaubnis zur Einwerbung von Kapital US-Corporation als internationaleHolding-Gesellschaft
US-Corporation als IP-Holding-Gesellschaft Temporäre Wohn- und Meldeadresse USA Als Unternehmer in die USA umziehen
Asset Protection Trust in Nevada zum Vermögensschutz

Unser zwiespältiges Verhältnis zu den USA

Vieles, was in den USA passiert, wirkt häßlich, ist uns völlig fremd und unverständlich: Die Ungleichheit zwischen reich und arm halten wir für zutiefst problematisch. Die politische Situation, die die Welt in Atem hält, betrachten wir ungläubig. Die Naivität, ja Einfältigkeit, vieler Amerikaner im Angesicht globaler Herausforderungen schockiert uns.

Wer kann die Amerikaner verstehen? Was bedeuten die Entwicklungen der letzten Jahre und Monate? Wie soll es mit Amerika weitergehen?

Auf den folgenden Seiten wollen wir beispielhaft auf verschiedene Aspekte der amerikanischen Kultur, Lebensweise und des US-Wirtschaftslebens eingehen und diese verständlicher machen.

Korporatismus in den USA: Das Übel der Konzerndiktatur Deutschamerikaner: Die größte ethnische Gruppe in den USA
Warum ich kein Konservativer mehr bin: Mein Weg vom Reagan-Verehrer zum politischen Heimatlosen

Außerdem auf dieser Seite

Die größte Volkswirtschaft der Welt: Ihr Zukunftsmarkt?

Wer darüber nachdenkt, mit seinem Unternehmen weiter international zu expandieren, der wird schnell zu dem Schluss kommen, dass langfristig kein Weg an den USA vorbeiführt. Im Gegenteil: Nicht wenige europäische Unternehmer sind zu der Erkenntnis gelangt, dass es möglicherweise erheblich einfacher und profitabler ist, die eigenen Produkte in den USA zu verkaufen, als zum Beispiel in Frankreich und Italien.

Man mag über die politische und gesellschaftliche Situation in den USA denken was man will: Die USA sind die größte Volkswirtschaft der Welt und ein riesiger homogener Markt, in den man als europäischer Unternehmer relativ einfach eintreten kann.

Und auch wenn so mancher in Medien und politischem Diskurs den Abgesang auf die Vormachtstellung der USA anstimmen möchte: Viele Europäer unterschätzen die Fähigkeit Amerikas, sich ständig neu zu erfinden.

Vor allem vor dem Hintergrund der in den letzten Jahren immer deutlicher werdenden Vormachtstellung als führender Öl- und Erdgasproduzent, ist das Ende der US-Hegemonie vorerst kein Thema mehr – wenigstens nicht für die nächsten paar Jahrzehnte.

Eines ist klar: Während in Europa eine Krise die nächste hetzt und gerade der Süden der EU alles andere als stabil ist, stehen die Zeichen in Amerika auf Steuersenkungen, wirtschaftsfreundlicher Politik und weniger Bürokratie. Man sollte die auf der Hand liegenden Standortvorteile der USA also nicht unterschätzen.

Häufige Fragen rund um Steuern, Firmengründung & Wohnsitznahme in den USA (FAQs)

Wir haben über 150 der häufigsten Fragen und Antworten (FAQs) zum Thema Steuern, Firmengründung und Wohnsitznahme in den USA in unserer Wissensdatenbank für Sie zusammengestellt. Bitte klicken Sie hier, um zu unserer Knowledge Base zu gelangen. Finden Sie Ihre persönlichen Fragen dort nicht beantwortet, raten wir Ihnen zur Buchung eines kostenpflichtigen telefonischen Beratungsgesprächs.

Die Steuerkanzlei St Matthew: Führendes Expertenwissen im deutschsprachigen Raum zu US-Gesellschaften und US-Steuerrecht

Unsere Kanzlei beschäftigt sich schon seit 2008 mit der Gründung und Verwaltung von Gesellschaften in den USA. Wir sind mit einem eigenem Büro in den USA seit 2008 vertreten.

Im deutschsprachigen Raum werden Sie keine andere Webseite finden, die so detailliert zu steuerlichen Themen rund um die USA Stellung nimmt wie die unsere. Wir beraten Kunden zu allen Fragen hinsichtlich der Firmengründung und der Wohnsitznahme in den USA und haben uns dazu im ganzen deutschsprachigen Raum einen Namen gemacht.

Die Kombination aus Theorie und Praxis ist dabei unerreicht. Wir sind in Austin, TX mit unserem Büro präsent und begleiten Mandanten bei der Expansion ihres Unternehmens in die USA und unterstützen Sie tatkräftig bei allen anderen US-Steuerbelangen.

Arbeitsweise & Leistungsangebot bei US-Mandaten

Das Büro der Kanzlei befindet sich in Austin, der Hauptstadt von Texas.

Unser Team in den USA besteht aus Mitarbeitern in der Mandantenbetreuung, Buchhaltern, sog. Tax Preparers und qualifizierten US-Steuerberatern (Certified Public Accountants – CPAs). Bei Bedarf ziehen wir US-Steueranwälte (Tax Attorneys) und andere Spezialisten hinzu, auf die wir über unser Netzwerk Zugriff haben.

Um auch zu den europäischen Bürozeiten erreichbar zu sein, wird unser Team in den USA durch unser Büro in London unterstützt.

Das Leistungsangebot in den USA deckt unter anderem die folgenden Services ab:

  • Gründung von Kapital- und Personengesellschaften;
  • Laufende steuerliche Betreuung und Buchhaltung;
  • Laufende Lohnbuchhaltung;
  • Laufende Betreuung der Sales Tax (lokale Umsatzsteuer);
  • Ausarbeitung von Steuererklärungen von juristischen und natürlichen Personen;
  • Kontoeröffnungen bei großen amerikanischen Banken;
  • Steuerliche Registrierung

 

Unsere Honorarsätze in den USA

Sämtiche Beratungs- und Betreuungsleistungen werden - soweit nicht anders vereinbart - nach tatsächlichem Aufwand abgerechnet. Dabei gelten unserere üblichen für USA-Leistungen gültigen Honorarsätze. Sollten entsprechende Leistungen im Rahmen Ihres Mandates erbracht werden, erhalten Sie von uns hin und wieder im Nachhinein eine Rechnung und die entsprechende Stundenaufstellung mit der Bitte um Ausgleich.

Lassen Sie sich jetzt zu Steuern, Firmengründung und Wohnsitzname in den USA beraten

Wenn auch Sie ein Vorhaben planen, dass Sie ggf. in den USA umsetzen wollen, werden Sie sich vermutlich schon intensiv mit den Rahmenbedingungen in den USA auseinandergesetzt haben. Man kann heute online schon in kurzer Zeit eine Fülle von Informationen zu praktisch jedem Thema (und auch zu den USA) finden.

Dabei ist es nicht unüblich, dass man irgendwann an einen Punkt gelangt, ab dem die Verwirrung zu – und die Klarheit abnimmt. Es sind einfach zu viele Gesichtspunkte gleichzeitig zu berücksichtigen. Die Ausgangslage ist komplex.

Vielleicht mussten Sie auch feststellen, dass die meisten lokalen Steuerberater in den USA und zu Hause von den internationalen Zusammenhängen zu wenig Ahnung haben, um Ihnen wirklich weiterhelfen zu können.

Um den geistigen Knoten zu lösen und den Weg für weiterführende Gedanken frei zu machen, bieten wir jetzt Ihnen ein einstündiges telefonisches Beratungsgespräch zum Thema Steuern, Gesellschaftsgründung und Wohnsitznahme in den USA an. 

Im Rahmen dieses Gespräches können wir über konkrete technische Fragen sprechen (z.B. steuerliche Aspekte, US-Corporation oder LLC), oder einfach nur diverse strategische Optionen, die Sie in Erwägung ziehen, diskutieren. Sie bestimmen den Inhalt des Gespräches und geben das Tempo vor.

Weitere Seiten zum Thema

Beunruhigend! 9 US-Steuerfallen, die "USA-Experten" aus gutem Grund verschweigen

Steuerberatung USA auf Deutsch: Wir helfen Ihnen, US-Steuerfallen zu vermeiden