Kostenlose & unverbindliche Potenzial-Analyse zu Ihrem US-Vorhaben anfordern

Stellen Sie uns Ihr US-Vorhaben schriftlich vor. Wir senden Ihne eine erste Einschätzung zur steuerlichen und rechtlichen Realisierbarkeit per E-Mail zu.

Diese Seite ist Teil unserer Serie zum Schwerpunktthema USA

Die Gründung von Auslandsgesellschaften (inklusive von US-Gesellschaften) wird immer komplexer und die Beratung dazu umfangreicher. Das internationale Steuerrecht ändert sich fortlaufend. Damit einhergehend nehmen die Ansprüche an uns als Kanzlei hinsichtlich der jährlichen Fort- und Weiterbildung, des involvierten Zeitaufwandes und letztendlich eines erhöhten Haftungsrisikos permanent zu.

Ganz sicher spielt auch unsere relativ hohe Auslastung in aktiven Mandaten eine Rolle – klar.

Wir haben uns daher vor einiger Zeit dazu entschlossen, keine kostenlose Beratung hinsichtlich internationaler und amerikanischer Firmengründungen mehr anzubieten. Wir legen allen Interessenten nahe, ein einstündiges telefonisches Beratungsgespräch zu buchen, das kostenpflichtig ist.

Besser gleich ein Beratungsgespräch buchen

Warum eine kostenlose Potenzial-Analyse?

Gleichzeitig verstehen wir natürlich auch, dass Sie vor der Buchung eines Beratungsgespräches zum einen sicher sein möchten, dass wir Sie überhaupt zu Ihrem Vorhaben beraten können. Zum anderen wollen Sie aber auch wissen, ob Ihre Idee ganz generell „Sinn“ macht und – aus Sicht eines erfahrenen Außenstehenden - im Grundsatz so umsetzbar ist. Wer will schon eine teure Beratung buchen, nur um sich dann sagen zu lassen, dass das geplante Vorhaben eine geistige Totgeburt ist?

Wir geben Ihnen daher über unsere Website die Möglichkeit, vor der Buchung eines kostenpflichtigen Beratungsgespräches eine Potenzial-Analyse zu Ihrem US-Vorhaben anzufordern – völlig kostenlos und unverbindlich.

Dabei können Sie uns Ihr US-Vorhaben in kompakter Form beschreiben. Herr Sauerborn wird Ihre Angaben dann prüfen und entscheiden, ob Ihr Vorhaben seiner Erfahrung nach Potenzial hat und von uns in der Umsetzung begleitet werden kann. Normalerweise erhalten Sie auch ein oder zwei konkrete Hinweise zu möglichen Besonderheiten, Fallstricken und Risiken, die zu beachten sind.

Besser gleich ein Beratungsgespräch buchen

Welches Ergebnis Sie erwarten können

Einer unsere Mitarbeiter in der Mandantenbetreuung wird Ihnen schließlich in Rücksprache mit Herrn Sauerborn eine Antwort per E-Mail senden, etwa in folgendem Stil (tatsächliches Beispiel aus der Praxis):

„Sehr geehrter Herr XY,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage an unsere Kanzlei betreffend Ihres US-Vorhabens.

Nach Rücksprache mit Herrn Sauerborn kann ich Ihnen Folgendes mitteilen:

Im Grundsatz scheint das Vorhaben aus unserer Sicht Potenzial zu haben und wir können Sie gerne dabei unterstützen. Besonders wichtig bei der Umsetzung ist, dass Sie die C-Corporation/Inc. in einem US-Bundesstaat gründen, in dem keine Sales-Tax erhoben wird und der zudem relativ klein bzw. bevölkerungsarm ist. Montana wäre meiner Meinung nach eine gute Option.

Weitere Details müssten wir im Kontext eines telefonischen Beratungsgesprächs diskutieren. Termine dazu stehen nächste Woche ab Mittwoch zur Verfügung. Zur verbindlichen Buchung klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Mit freundlichen Grüßen,

XY
Mandantenbetreuung“

Sie können sich dann überlegen, ob Sie ein Beratungsgespräch buchen möchten (oder damit z.B. noch bis später warten). In jedem Fall erhalten Sie aber eine ehrliche und relativ objektive Meinung eines externen Experten zu Ihrem Vorhaben.

Und das ist auf jeden Fall ein handfester Vorteil für Sie.

Besser gleich ein Beratungsgespräch buchen

Ihr Hauptvorteil: Eine belastbare Expertenaussage zu Ihrem US-Vorhaben

Jeder Unternehmer weiß, wieviel schon eine belastbare Experten-Aussage wert ist, vor allem in der Anfangsphase eines Vorhabens, wenn man sich häufig auf Annahmen verlassen muss und verunsichert ist.

Herr Sauerborn spricht jedes Jahr mit hunderten von Unternehmern und verfügt so über umfassende Beratungserfahrung, die Sie sich so relativ einfach und unbürokratisch zu Nutzen machen können.

Erwarten Sie jedoch bitte als Ergebnis der Potenzial-Analyse keine detaillierte Machbarkeitsstudie. Ziel der Potenzial-Analyse ist, Ihnen unseren ersten Eindruck zu Ihrem Vorhaben zu vermitteln und Sie auf ein oder zwei wichtige Punkte aufmerksam zu machen, die Sie beachten müssen.

Alles Weitere muss dann im Rahmen eines Beratungsgespräches geklärt werden. Bitte beachten Sie, dass Herr Sauerborn aus Gründen hoher Auslastung nicht in der Lage ist, das Ergebnis der Potenzial-Analyse kostenlos mit Ihnen telefonisch zu besprechen.

Besser gleich ein Beratungsgespräch buchen